Am Donnerstag öffnet sein Hotel am Timmendorfer Strand

 

„Kokowääh“ oder „Honig im Kopf“ sind nur zwei der Filme von Til Schweiger, welche uns seinen besonderen Lifestyle – ein Mix aus Malibu, den Hamptons und Mallorca – vermitteln. Sein Restaurant „barefood Deli“ in Hamburg bietet bereits allen Liebhabern des Styles die Möglichkeit, sich eine kurze Auszeit vom stressigen Alltag zu nehmen. Wer nun gerne mal für längere Zeit in der gewohnten Schweiger Filmatmosphäre verweilen möchte, hat nun die Gelegenheit dazu.

 

Es sei Liebe auf den ersten Blick gewesen, als er die Villa auf einem Foto entdeckte, dass das Gebäude um die Jahrhundertwende zeigt – ein altes Haus mit Holzbalkonen, wie sie in Louisiana zu finden sind. Die verwinkelte Villa gehört mit ihren einhundert Jahren zu den ältesten Gebäuden in der Lübecker Bucht. Nur 200 Meter vom Strand, zwischen Kurpark und Seebrücke befindet sich das von dem Schauspieler Ausgestattete „barefood Hotel“. Ein authentischer Charme und ein eigener Charakter zeichnen die Wohlfühloase aus, in der sich der Gast wie zu Hause fühlen soll. Zahlreiche Fotografien aus dem Privatleben des Schauspielers geben, wie in seinem Hamburger Restaurant, dem Besucher Private Einblicke. Die Möbelstücke sind aus feinstem Holz und in warmen Naturtönen gehalten. Das Hotel ist in Kooperation mit der „Jasika Holding“ entstanden, welche für die Kosten und Organisation der historischen Rückbesinnung aufkommt. Für das komplette Design und die Ausstattung ist Til Schweiger verantwortlich  gewesen. Von der Aufteilung der Zimmer über die Form der Tassen bis hin zu Material und Farbe der Kopfkissen – wie gewohnt steckt viel Liebe zum Detail in der Ausgestaltung der Inneneinrichtung.

Das Hotel verfügt über 57 Zimmer, welche je nach Saison und Zimmervariante pro Nacht für zwei Personen zwischen 90-300€ kostet. Frühstück, WLAN, die Benutzung des Spa und Gym Bereich sind im Preis mit Inbegriffen. Der Spa Bereich ist allerdings wegen Baumaßnahmen erst ab Juli für die Gäste zugänglich. Nach den langen Strandspaziergängen erwartet den Hotelgast im Restaurant eine ehrliche und moderne Küche. Der Lounge-Bereich lädt im Anschluss mit seinem Kamin zum Verweilen ein. Für alle Liebhaber des Lifestyle, welche derzeit aufgrund der großen Nachfrage noch ein wenig auf ihre Auszeit in der gewohnten Til Schweiger Filmatmosphäre warten müssen – auch externe Gäste sind im Restaurant und Spa Bereich willkommen.

 

Weitere Infos zum Hotel findet Ihr unter: http://www.barefoothotel.de.

barefoot Hotel_Fassade pulverisierter Zement (Holzoptik)_-®barefoot hotel_Nikolaj Georgiew

Die einhundert Jahre alte VIlla in der Lübecker Bucht. Foto: barefott Hotel Nikolaj Georgiew

Til Schweiger_barefoot Hotel_Loungebereich mit offenem Kamin_-®barefoot Hotel_Anatol Kotte

Til Schweiger im Loungebereich des Hotels. Foto: barefoot Hotel Anatol Kotte

Til Schweiger_barefoot Hotel_Zimmer 1_Bett Coco Mat aus Frankreich-®barefoot Hotel_Anatol Kotte

Barefoot im „barefoot Hotel“ – Til Schweiger in einem der Schlafzimmer. Foto: barefoot Hotel Anatol Kotte