Coming Soon

„Klassentreffen 1.0“: Schweiger lässt es krachen

Erster Teil der Komödientrilogie startet bald

 

Til Schweiger lässt es wieder auf der Kinoleinwand so richtig krachen. Mit dabei sind Samuel Finzi, Milan Peschel und seine Tochter Lilli Schweiger in ihrer ersten Hauptrolle.

 

(pm/sh) – Am 11. September 2018 feiert Til Schweiger die Weltpremiere seiner neuen Komödie „Klassentreffen 1.0 – Die unglaubliche Reise der Silberrücken“ in Berlin. Die Story ist ein Remake des dänischen Kinoerfolgs „Klassefesten“, welcher jedoch mit vielen Details von Schweiger und Autor Lo Malinke abgeändert wurde.  

Die Story

Mit 18 fühlten sich die Schulfreunde Nils, Thomas und Andreas noch unsterblich. Doch mit der Einladung zum 30-jährigen Klassentreffen bekommen sie schwarz auf weiß, wie schnell die Zeit vergeht. Ein willkommener Anlass, noch einmal richtig auf die Piste zu gehen: Partys, Suff und Frauen! So weit der Plan. Doch im Gepäck sind Alterszipperlein, gebrochene Herzen und die aufmüpfige Tochter von Thomas’ großer Liebe: Die 17-jährige Lili nutzt jede Gelegenheit, der älteren Generation den Spiegel vorzuhalten! Mit viel Helium, diversen Pornstar Martinis und einer Rede auf Ecstasy versenken die Schulfreunde das Klassentreffen im Vollchaos. Und schon auf dem Rückweg wird ihnen klar, was im Leben wirklich wichtig ist: Familie, Freundschaft und Liebe!

Wir dürfen uns schon jetzt auf eine abgedrehte Komödie freuen. Teil zwei und drei, sind jeweils für Oktober 2019 und 2020 geplant.

Kinostart: 20. September 2018

Til Schweiger, Samuel Finzi und Milan Peschel in "Klassentreffen

Til Schweiger (links, „Honig im Kopf“), Samuel Finzi (hinten, „Kokowääh“) und Milan Peschel (rechts, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“) – eine gefährliche Konstellation für die Lachmuskeln. Foto: 2018 Warner Bros. Ent.